Bewusstseinscoaching & Energiearbeit
 Bewusstseinscoaching & Energiearbeit 

REIKI - traditionelle japanische Heilmethode                                                    

Was ist Reiki?

 

Der Begriff Reiki stammt von den japanischen Worten "rei" (Kosmos/ Universum) und "ki" (Energie/Lebensenergie). Andere geläufige Umschreibungen sind "Universale Lebensenergie" oder "Schöpferische/ Heilende Kraft des Universums".

 

Reiki ist eine Technik der alternativen Medizin, "Geistheilung in alter japanischer Tradition", die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts von Dr. Mikao Usui in Japan entwickelt bzw. wieder entdeckt und bis in die heutige Zeit von Lehrer zu Schüler weitergegeben wird.

 

Reiki ist an keinen Glauben oder eine Religion gebunden. Jeder kann es unabhängig von seiner Weltanschauung lernen und anwenden. Die Essenz von Reiki ist Liebe. So wie sich das Geheimnis von Liebe nicht erklären lässt, wie sich Liebe nicht kaufen oder messen lässt, entzieht sich auch das Phänomen Reiki den Worten, es kann nur erfahren werden.

 

Reiki kann und will dabei nicht die medizinische Behandlung ersetzen, sondern ergänzt die Bemühungen der Ärzte, Heilpraktiker und Therapeuten.

 

Reiki-Behandlungen

Geistiges Heilen in japanischer Tradition 

 

Reiki-Behandlungen sind ein sanfter Weg, das eigene Energiefeld zu harmonisieren, ener­ge­tische Blockaden aufzulösen und die körper­eigenen Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Die Essenz von Reiki ist Liebe. Diese wird durch Handauflegen liebevoll an den Behandelten weitergegeben.

 

 

Die 5 Lebensregeln

 

       Kyo dake-wa   -   Gerade heute

  • Okoru-na   -   ärgere dich nicht
  • Shimpai suna   -   sorge dich nicht
  • Kanshi shite   -   sei mit Dankbarkeit erfüllt
  • Go hake me   -    arbeite ehrlich und hart (an dir selbst)
  • Hito ni shinsetsu ni   -   sei nett und freundlich zu allen

 

Bei Interesse an Inhalten/Seminarabläufen der jeweiligen Ausbildungen senden wir gerne auf Anfrage ein Info-Schreiben zu.

Erläuterungen zu Ausbildung/Einweihung in das Usui-Reiki-System der traditionellen Linie, den Großmeistergraden und HI HOSHI-REIKI
Beschreibung Reiki-Ausbildung.pdf
PDF-Dokument [226.3 KB]

EMDR                                                                 

Eye Movement Desensitization and Reprocessing                                                                 

 

"Eye Movement Desensitization and Reprocessing" bedeutet übersetzt

 Augenbewegungs-Desensibilisierung und Wiederaufarbeitung )

 

EMDR wurde von der US-amerikanischen Psychologin Francine Shapiro Ende der 80er-Jahre für die Therapie von posttraumatischen Belastungsstörungen (PTBS) entwickelt. Mittlerweile wird EMDR sehr erfolgreich für ein viel größeres Spektrum an Indikationen (Alltagsbelastungen, Ängste und Phobien, Schmerzthereapie, Sexualstörungen, emotionale Blockaden, Coaching etc.) eingesetzt. Sie ist eine moderne, hochwirksame, starke Therapiemethode, ein wirkungsstarkes Spezialwerkzeug, das man bei Bedarf gezielt zur Bearbeitung einzelner Themen und Blockaden einsetzen kann.   

Als wissenschaftliche Methode ist EMDR seit vielen Jahren von der WHO (Weltgesundheitsorganisation)  sowie international anerkannt, da seine Wirksamkeit durch zahlreiche Studien belegt ist.  

 

EMDR lässt sich mit Hypnose / Hypnotherapie kombinieren und in unzählige bekannte hypnotische Behandlungskonzepte integrieren.   

 

Obwohl EMDR auf den ersten Blick einfach erscheint, ist es eine hoch wirksame Therapiemethode, die sehr tiefgreifende Prozesse auslösen kann.  Eine Behandlung mit EMDR sollte daher nur von entsprechend ausgebildeten EMDR-Therapeuten durchgeführt werden.  

 

 

Die Wirkungsweise

Jedes menschliche Gehirn verfügt über natürliche Verarbeitungsmechanismen wie z.B. im REM-Schlaf.  Durch zu hohe Belastungen, wie traumatischer Trauer nach Verlusterlebnissen oder akuten Belastungsreaktionen kurz nach belastenden Erlebnissen, sind diese Verarbeitungsmechanismen ins Stocken geraten. Das Gehirn kann mit zunehmender Stressbelastung blockiert sein.

 

Um die Auflösung von belastenden Informationen/Ereignissen zu fördern, nimmt der Therapeut eine bilaterale (von rechts nach links und zurück – „zweiseitige“) Stimulation der Augen vor. Er bewegt seine Finger vor dem Gesicht des Patienten abwechselnd nach rechts und links. Der Patient folgt den Fingern mit seinen Augen. Dadurch wird der Informationsfluss beider Gehirnhälften und somit die Verarbeitung von Erlebnissen angeregt.       

 

 

Auswirkungen auf den Patienten

Durch diese Gehirn-Stimulation wird die mentale Verarbeitung angeregt, die Selbstheilungsmechanismen des Gehirns setzen ein.  Durch das zeitgleiche Konzentrieren und Fokossieren des Patienten auf sein Belastungsthema und der Stimulation des Gehirns mittels Augenbewegungen, durch Folgen der Fingerbewegung des Therapeuten, wird im Gehirn des Patienten der Informationsverarbeitungsprozess angestoßen. Nach einer erfolgreichen EMDR-Sitzung verblassen belastende Erinnerungen und in der Regel ist eine deutliche entlastende Veränderung der Gefühlsebene, neu und positiver formuliert, erreicht und belastende Erinnerungen werden nicht mehr als problematisch erlebt. 

 

Der Patient ist während er EMDR bei vollem Bewusstsein.

 

HYPNOSE                                                                 

 

 

Hypnose ist eine wissenschaftlich anerkannte und langjährig erprobte Methode, die mit Erfolg in verschiedenen Bereichen angewendet wird.

In der Hypnose können Ressourcen (Fähigkeiten, Kenntnisse, Erfahrungen, Talente, Neigungen und Stärken jedes Menschen, die oftmals gar nicht bewusst sind, aktiviert werden.  

Wie eine Vielzahl von wissenschaftlichen Studien und die klinische Erfahrung zeigen, können psychische Probleme (Burn out, Erschöpfungszustände, Süchte….) wirkungsvoll mit Hypnose behandelt werden.

Die Person wird durch gezielte Formulierungen des Hypnotiseurs in einen veränderten Bewusstseinszustand, die hypnotische Trance, geleitet.

Während einer Trance kommt es zu mentalen und physiologischen Veränderungen. Die Muskeln und somit der Körper entspannen, und der Blutdruck reguliert sich. Der Patient erlebt in Trance Beruhigung, Gelassenheit, Ausgeglichenheit, Lebensmut, Kraft, Sicherheit.

 

Die Aufmerksamkeit konzentriert sich auf das innere Erleben, unsere innere Gefühlswelt, während die Außenwelt eher in den Hintergrund tritt.

 

Die allermeisten Menschen sind in der Lage, durch Hypnose in einen Trancezustand zu gelangen. Voraussetzung ist es, sich vertrauensvoll auf den behandelnden Hypnotiseur einzulassen. Während der Hypnose behält der Klient die Kontrolle über sich und kann, wenn gewünscht, den hypnotischen Prozess jederzeit unterbrechen oder beenden. In der Regel kann man sich im Anschluss an die Hypnose an das Erleben während der Trance erinnern.

 

Eine Trance ist vergleichbar mit dem angenehmen Zustand kurz vor dem Einschlafen, wenn der Körper zur Ruhe kommt.

 

Die körpereigene Selbstregulationsfähigkeiten werden mobilisiert, Stimmung und Wohlbefinden werden positiv beeinflusst, Blockaden und unbewusste Prozesse werden gelöst. Bei Ängsten, Folgen traumatischer Erfahrungen, Suchtverhalten (z.B. Rauchen), chronische Schmerzen etc. können durch Hypnose sehr gute Erfolge erzielt werden.


Hypnose ist ein wirksames Behandlungsverfahren, und als solches gehört es nur in die Hände von ausgebildeten und verantwortungsvollen Therapeuten!                       

                       

 

Unsere Kooperationspartner:

 

VHS-Zirndorf

Schulstraße 4   90513 Zirndorf

Telefon 0911 9 65 72 39

 

Info und Anmeldung zu unseren Kursen über

http://vhs.zirndorf.de

 

VHS-Langenzenn

Untere Ringstraße 26a   90579 Langenzenn 

Telefon 09101 2024  

 

Info und Anmeldung zu unseren Kursen über

https://www.vhs-langenzenn.de

 

 

 

 

 

 

Hier finden Sie uns

KaPoKeStra 

Bewusstseinscoaching & Energiearbeit

Karin Popp & Kerstin Strauß Reiki-Großmeisterinnen/ Lehrerinnen

Linder Straße 12    90513 Zirndorf

 

Hier der Weg zu den Räumlichkeiten für Meditationen, Seminare, Coaching und Therapie

GOOGLE.de

 

Rufen Sie einfach an unter

0049 (0)911 60046825

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Hier der Weg zur Verschönerung und Harmonisierung Ihres Heimes bzw. Ihres Arbeitsplatzes  

> KAWIPO - Karin Popp -              spirituelle Kunst <

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© 2005 KaPoKeStra - Karin Popp & Kerstin Strauss